20_21_M9/10 | Entwerfen & Architekturmodellbau

M9/10 | Entwerfen & Architekturmodellbau

Der Bau von Modellen ist elementarer Bestandteil des Architekturentwurfs und ein wichtiges Handwerkszeug für ArchitektInnen. Neben der dreidimensionalen Verdeutlichung von Räumen und Raumzusammenhängen kann das Architekturmodell dabei helfen, unterschiedlichste Emotionen im Betrachter zu wecken. Darüber hinaus dient es dazu, mit anderen in der Planung und am Bau Beteiligten Personen in Dialog über den Entwurf zu treten. Der räumliche Entwurf am Modell kann als Prozess verstanden werden, der in der Planungsphase kreative und unmittelbare Entscheidungen ermöglicht. Wenn man den derzeitigen Prognosen der Corona-Pandemie Glauben schenkt, ist damit zu rechnen, dass wir auch in den nächsten Monaten noch weiterhin mit teils großen Einschränkungen leben müssen. Unter Umständen ist damit auch eine vollständige Isolation des Einzelnen verbunden. Im Rahmen des diesjährigen Modellbau-Seminars soll ein persönlicher Lebens-/Arbeitsraum, ein “SHELTER” konzipiert werden. Er soll als autarker Rückzugsort dienen und den individuellen Anforderungen seines Bewohners oder seiner Bewohnerin entsprechen.

Die Bearbeitung der Aufgabe erfolgt in Einzelarbeit anhand von Konzeptmodellen, Handskizzen und handschriftlichen Zusammenfassungen.

 

Einführung 23.10.2020 um 09:00 Uhr, digital
Angebotsbeginn 23.10.2020
Angebotsende 05.02.21 (Modell) 12.02.21 (Kritik)
Workshoptermine Nov. & Dez
Regeltermin Freitag, 09:00 – 12:00
Betreuung Benjamin Simon und (Frank Lindner)