BE | Das Entree von Knossos

Das Entree von Knossos
SoSe 2019

Die Stadt Knossos gilt als ältester Ort einer europäischen Hochkultur; schon 6000 v. Chr. lebten hier zahlreiche Menschen in einer Siedlung.
In der Blütezeit 2000 v. Chr. liegt die Gründung des Palastes. Viele Mythen und Sagen ranken sich um das riesige Bauwerk:

So beauftragte der mythische König Minos, Sohn des Zeus und der Europa, den Architekten Daidolos mit seiner Erstellung. Der berühmte Stiermensch Minotaurus wurde in den labyrinthischen Gängen unterhalb des Palastes verwahrt und mit Menschenopfern gefüttert. Erst Theseus setzte dem eine Ende!

Um 1900 entdeckte der berühmte Archäologe Sir Athur Evans die Überreste des Palastes und rekonstruierte sie wenig kritisch.
Heute ist der Palast von Knossos eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten Griechenlands. Er ist geprägt von seiner baulichen Präsenz, von dem Versuch seiner Rekonstruktion und seinen zahlreichen Besuchern: ein Ort von surrealer Atmosphäre!

In diesem Kontext soll ein Haus als Entree entworfen werden:

Schaffen Sie einen Ort, der die Besucher empfängt und stimmungsvoll auf die besondere Stätte vorbereitet. Er soll als Treffpunkt von Archäologieinteressierten fungieren und ein besonderer Ausgangspunkt für Führungen sein.

Entwickeln Sie ein architektonisches Konzept, um die Geschichte von der minoischen Hochkultur Knossos zu erzählen und dokumentieren Sie die Wiederentdeckung und Rekonstruktion des Palastes. Schaffen Sie besondere Räume, um die sagenhafte Deutung der Griechischen Mythologie zu reflektieren.

Entwerfen Sie ein räumlich spannungsvolles Ensemble, welches die Topografie und Atmosphäre dieses besonderen Ortes absorbiert und einen Dialog zu der antiken Stätte aufbaut.

Wie sieht ihre Vision eines besonderen Zugangs, eines Transit zwischen zwei Welten, aus, der den Besucher mit seiner aussergewöhnlichen, atmosphärischen Architektur auf diesen Ort einstimmt?

Auftakt wird eine Exkursion nach Kreta sein, mit Besuch des Palastes.

HNF ca. 2000qm

Ausgabetermin: 25.04.19, 11:00h, IEB
Betreuung: Marc Hölscher, Tina Wallbaum, Frank Lindner

Hinweis: Die Exkursion wird voraussichtlich vom 03.-06.05.19 stattfinden.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir euch, sobald ihr euch für diesen Entwurf entschieden habt, uns unter ieb@tu-bs.de anzuschreiben! Vielen Dank.