MA I Athenaeum

Athen 2018

Die kulturelle Identität des Abendlandes gründet auf der griechischen Klassik, die mit Ihrem Verständnis von Demokratie, Recht und Kultur unsere Gesellschaft geformt und die Entwicklung Europas maßgeblich geprägt hat.
Nicht einmal 25 Jahre nach ihrer Gründung wird die Europäische Union von vielen kritisch hinterfragt. Was aber macht Europa in diesen volatilen Zeiten aus? Der Ruf nach einer neuen Erzählung Europas wird zunehmend lauter. Wie könnte ein solches neues Narrativ konkret aussehen? Wie definieren sich europäische Kultur und Werte heute?

Gleichzeitig hat Athen eine bemerkenswerte Entwicklung genommen:
Trotz oder gerade wegen der schweren wirtschaftlichen Krise hat sich die Wiege der europäischen Kultur aktuell wieder zu einem kreativen Melting Pod entwickelt. Die Athener Kulturszene boomt: Fast täglich öffnen neue Kulturorte, Läden werden in Galerien verwandelt. Gleichzeitig lässt sich in Athen relativ günstig wohnen. Dieses zieht viele junge Künstler, Musiker, Schriftsteller, Philosophen und Intellektuelle aus ganz Europa an.

In diesem besonderen aktuellen, aber auch historischen Kontext sieht sich das Athenaeum 2018 als Katalysator eines neuen europäischen Findungsprozesses:
Inmitten des lebendigen Stadtraums und in unmittelbarer Nähe der antiken Zeugen bietet es einen neuen Ort des Diskurs, des Schaffens und des Austausches. Von einer zeitgenössischen Agora können Impulse für die Erneuerung und kulturelle Weiterentwicklung Europas ausgehen. Es entsteht ein Ort des Dialogs zwischen Athen und Europa, zwischen der Antike und des 21. Jahrhundert. Konzerte, Aufführungen, Lesungen, Konferenzen und Ausstellungen lassen das Athenaeum zu einem neuen gesellschaftlichen Zentrum werden.

Hierzu gilt es einen aussergewöhnlichen, architektonischen Rahmen zu entwickeln. Erwartet wird ein Entwurf, der sich durch ein prägnantes Konzept auszeichnet und Räume von hoher atmosphärischer Dichte anbietet. Schaffen Sie ein besonderen Ort der einen direkten Bezug zur pulsierenden Stadt Athen bietet. Wie sieht Ihre Vision für ein Athenaeum 2018 aus?

Auftakt ist eine mehrtägige Exkursion in die spannende Metropole Athen.

Erstprüfer: Prof. Rolf Schuster
Zweitprüfer: Prof. Volker Staab
Ausgabe: 11.10.18, 11Uhr, IEB

Angebotsbeginn : 11.10.2018
Angebotsende : 28.02.2019

Exkursion: 28.10. -31.10.2018 (So-Mi)