ME / MATERIAL LAB

me_material_lab_symbolbild_01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ME / MATERIAL LAB

Haus der Materialforschung

„Die Anforderungen an Materialien werden immer größer, sowohl was ihren Herstellungsprozess als auch ihre technologischen Fähigkeiten betrifft. Um eine interessierte Öffentlichkeit über die aktuellen Entwicklungen auf diesem Gebiet informieren zu können, braucht es eines Orts, an dem Forscher und Hersteller ihre neuesten Erkenntnisse und Produktentwicklungen präsentieren können.“

(Egon Eiermann Preis 2013)

Materialien sind nicht Finish oder Zugabe, sie sind konstituierender Bestandteil eines jeden Bauwerks. Die Auflösung der klassischen Einheit der Tektonik in Tragstruktur und Verkleidung sowie vielfältige technische und bauphysikalische Anforderungen an den Aufbau von Wand, Boden und Decke erfordern die beständige Auseinandersetzung mit der Frage nach der Ausbildung der Bauteile eines Gebäudes.

Die Materialität prägt den Ausdruck eines Hauses nach Innen wie nach außen. Sie ist kritischer Ausgangspunkt und integraler Bestandteil der Raumwirkung, der Atmosphäre und des Charakters eines Gebäudes. Ziel ist es die Materialität von Anfang an bewusst in die Entwicklung des Projektes mit einzubeziehen und zu hinterfragen ob diese Materialien ein ästhetisches und programmatisches Potential für die Architektur entwickeln können.