MT / LANDUNGSBRÜCKEN

mt_landungsbruecke

 

 

MT / LANDUNGSBRÜCKEN HAMBURG

Aufgabe ist der Entwurf für eine umfassende Erneuerung und Erweiterung der
St. Pauli Landungsbrücken. Entwerfen Sie im Bereich und als Ersatz der bestehen- den Pontons einen Schiffsanleger mit Hafenforum und Hafenterrassen. Binden Sie das bestehende historische Abfertigungsgebäude der Landungsbrücken in die Erschließung des Pontons mit ein. Ein Raumprogramm von etwa 10.000 qm HNF zzgl. Fähranleger ist vorgegeben, die Verifizierung des Programms ist Teil der Auf- gabe. Das Programm kann/soll entsprechen der eigene Recherchen bzw. individu- eller, begründeter Entwurfsansätze/ Entwurfsideen ergänzt werden. Welche Funkti- onen können die Attraktivität und Aufenthaltsqualität zusätzlich steigern?
Wie integriert sich der Fähranleger in das historische Gebäudeenseble? Wie wird der öffentliche Raum von den Besuchern genutzt? Welche Räume und Raum- zusammenhänge / welchen Charakters / welcher Atmosphäre gibt es? Erarbeiten Sie sich das funktionale Programm des Gebäudes. Entwerfen Sie auf der Basis von konzeptuellen Zeichnungen atmosphärische Studien, welche die verschiedenen Bereiche des Gebäudes in seinen räumlichen Anforderungen bestimmen und die Position innerhalb des Gesamtgefüges beschreiben.