19_19_GP | Haus des Lernens

GP | Haus des Lernens

Berlin 2019

Im Rahmen des gebäudeplanerischen Projektes werden Grundkenntnisse der Gebäudeplanung und ihre Anwendung im Entwurf vermittelt. Prinzipien und Aspekte architektonischen Entwerfens, die Entstehung und Entwicklung gebäudetypologischer Elemente, Strategien und Methoden des Entwerfens, sowie die Wirkung räumlicher Phänomene werden in der konkreten Bearbeitung einer Aufgabe geübt. In den Testaten werden die Möglichkeiten der Konzeptfindung und Strategien zur Entwicklung des Entwurfs diskutiert.
Entwurfsaspekte und Randbedingungen wie Kontext, Baukörperfügung und Gestalt, Raumbildung und -wirkung, Funktion und Inhalt (Typologie), Konstruktion, Atmosphäre (Licht und Materialität) sind Gegenstand der gestalterischen Bearbeitung.

Die Anmeldung für das GP erfolgt über das QIS-Portal in der Zeit vom 18.03.2019 – 01.04.2019. Es wird keine Prüferwahl möglich sein, sodass die Zuteilung des Moduls E2 aus dem vorigen Semester bestehen bleibt. Die Wiederholer werden von den jeweiligen Instituten, denen sie zugeteilt wurden, informiert werden.

Einführungsveranstaltung: 10.04.2019, 10.00 Uhr
Ort: IEB

Exkursion: 12.-13.04.2019 nach Berlin
Wochentag: mittwochs
Betreuung: Tina Wallbaum, Frank Lindner, Marc Hölscher

Voraussetzung:
Abschluss des Moduls „Einführung in das Entwerfen 1.1“ und Teilnahme am Modul „Einführung in das Entwerfen 1.2“ (Abgabe Portfolio) oder Teilnahme am Modul „Entwerfen 2“ (Abgabe Portfolio)

Angebotsbeginn : 08.04.2019
Angebotsende : 17.07.2019