Wir lieben das Suchen und das Finden. Wir lieben das Hinterfragen und das Diskutieren. Wir lieben das Planen und das Gestalten. Wir lieben es, all das gemeinsam zu tun. Wir lieben Menschen!

Wir lieben Menschen.

Das Entwerfen ist eine ständige Gratwanderung zwischen Intuition und Wissen, ein kreativer Prozess im Spannungsfeld von integraler Betrachtung und individueller Interpretation. Es auf einen rationalen Planungsprozess zu reduzieren und auf das Nachvollziehbare zu beschränken muss scheitern, da Entwerfen immer auch ein künstlerischer Akt ist.

Instagram post
Instagram post
Instagram post
Instagram post
Instagram post
Instagram post

Entwerfen heißt suchen, denken und machen, in Arbeitsmodellen und Skizzen zu lesen und Neues zu entdecken: Prozesse werden angestoßen und Dinge sichtbar, die ohne visuelle Unterstützung im Verborgenen blieben.

Im Mittelpunkt der Arbeit des Instituts für Entwerfen und Baugestaltung steht das Entwerfen von Hochbauten. Beginnend mit dem dritten Semester erstreckt sich das Spektrum über erste Entwurfsübungen, Stegreife und verschiedene Entwurfsformate bis zur Masterthesis.

Die aktuellen Lehrveranstaltungen befinden sich auf den TU-Ausschreibungsplattformen:

→ Studierendendatenbank Departement Architektur
→ Stegreifentwurf

Unsere Veranstaltungen und Ankündigungen sind zudem sowohl auf unserem Instagram-Kanal, als auch unter den entsprechenden Filtern auf unserer Startseite zu finden.

Reisen

Ein Architekturstudium ist auch ein Reisestudium. Seminarreisen sind eine wichtige Ergänzung zu den Entwurfskursen. Wir verstehen uns als Architekturnomad°innen. Stets auf der Suche nach unseren Wurzeln. Architektur können wir an Hochschulen studieren. Wissen können wir uns aneignen, aber Architekt°in zu sein ist vor allem auch eine Frage des Sehens und der Vorstellungskraft. Es gilt aufmerksam suchend und „nomadisch“ durchs Leben zu gehen.

Vorträge

Ergänzend zu unseren Entwurfskursen bieten verschiedene zusätzliche Lernangebote an. Es handelt sich dabei um die Lehre ergänzende Vorträge, die in einem informellen Rahmen stattfinden, sowohl was die Zeit als auch den Ort betrifft.

Learning Lunches finden während der Mittagspause in einer lockeren Atmosphäre statt. In Zusammenarbeit mit Referierenden aus unterschiedlichen Fachbereichen wird ein breites Spektrum an Themen vorgestellt.

Die Vertiefungsvorlesungen sind meist an Entwurfskurse des. 3. und 4. Semesters gebunden, jedoch für alle Studierenden frei zugänglich. Ziel ist es, das eigene Niveau bezüglich Sprache, Fotografie, Rendering, Modellbau und Layout anzuheben um die Entwürfe in geeigneter Form präsentieren zu können. Über das digitale Format – in Form von Online-Sitzungen oder durch Streaming – soll allen Studierenden der Zugang ermöglicht werden.

→ Hier geht es zu unserem digitalen Vortragsraum.

Instagram post
Instagram post
Instagram post
Instagram post
Instagram post
Instagram post